Versandkosten vom Kunden buchen und im nächsten Schritt Kosten für diese Lieferung buchen

Hallo Zusammen,
ich glaube ich stehe gerade völlig neben mir ich hoffe ihr könnt mir helfen.

  1. Ich verrechne Versandkosten an meinen Kunden
    Debi / 3803
    / 2270

  2. Ich erhalte nun die Rechnung für die Kosten dieser Lieferung (Post etc.)
    Nun zu meiner Frage?

Diese buche ich doch auch gegen 3803 aber kann ich hier das Konto dann VST buchen oder buche ich es besser gegen ein Aufwandskonto.

Vielen Dank für Eure Hilfe! Angelika

Hoi Angelika

Ich mache das so einfach wie möglich und nix mit 2270…

Kunde zahlt Rechnung, Total 115.10

1020 115.10
3200 102.00 Ware
3230 10.00 Versandkosten
6940 3.10 Spesen Postfinance

Fertig

Jetzt kommt die Monatsrechnung der Post (mehrere Versandkosten):

3297 (Erlösminderungen Porti) an Bank 32.00 (gemäss rechnung Post)

Kommt dazu, dass ich nie Debis buche (ausser Ende Jahr) bzw. bei MwSt vereinbart Ende Quartal was noch offen ist.
Ist auch nicht nötig - ich seh ja in meinem Faktura tool, wer noch nicht bezahlt hat.

Vielleicht überlegst Du Dir Deine Strategie…

Gruess Hanspeter
meisterbuchhalter.ch

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.