Weiter Finanzierung eines PKW´s im Anlagegut


#1

Hallo erst mal zusammen, habe hier ein Problem bei der Buchung vor drei Jahren habe ich ein Firmenfahrzeug gekauft.

Kosten 29000 angezahlt habe ich damals 7381,00 der Rest Finanziert auf 36 Monate

Gebucht habe ich vor drei Jahren so…

PKW Soll 0320 an Haben 0660 = 20627,08
Steuer Soll 1576 an Haben 0660 4663,78
Zinsen Soll 0660 an Haben 1200 = 162,82
Zinsen Soll2126 an Haben 0660 = 162,82

Und die Monatlichen Raten von 255,00 Haben 1890 an Soll 0660 = 255,00
So nun sind die Drei Jahre um und ich habe das Fahrzeug weiter Finanzieren lassen für weitere 3 Jahre.

Summe 12701,30
Zinsen 1455,44

Und was ist mit Steuer??

Wer kann mir Helfen… :frowning:


#2

Hallo Michael

Kann Dir nur bedingt helfen, weil ich das deutsche System nicht wirklich kenne. Nur: Doppelte BuHa ist doppelte Buha - wo auch immer.

Es stellt sich mir erst mal die Frage, wem der PW denn gehört. Hast Du ihn geleast, so gehört der nicht ins Anlagegut.
Hast Du ihn auf Kredit gekauft, gehört er bis zur vollständigen Bezahlung der Bank - so Du ihn irgendwann übernimmst.

Ansonsten kannst Du den PW ins Anlagegut nehmen, jedoch mit der vollen Kaufsumme als Schuld. Und dann stotterst Du die Schuld ab.

Hingegen kannst Du die Leasingraten einbuchen - auch allfällige Anzahlungen.

Der Pw gehört ja erst Dir, wenn Du ihn bezahlt und übernommen hats - d.h. ohne weiteres Leasing.

In CH buche ich das so:

Anzahlung:

Anzahlung Leasing an Bank 7381 MwSt-Pflichtig (macht Banana selber)
Für die Raten dito
Leasing an Bank 255.00 MwSt-Pflichtig (macht die Buha Banana selber)
Die Zinsen gehören ja auch zum Leasing und Du kannst ebenfalls buchen
Leasing an Bank 162.82
Leasing an Bank 162.82
Alternativ kannst Du auch buchen
Schuldzinsen an Bank 162.82

Jetzt lässt Du das Leasing weiterlaufen:

Leasing an Bank 12’701.30 MwSt-Pflichtig (macht die Buha Banana selber).

Zinsen wie oben erwähnt.

Wenn Du allerdings kein Leasing hast, kann ich nur helfen, wenn ich das exakte Finanzierungsmodell kenne…

Gruss Hanspeter


#3

Also der Wagen ist nicht Geleast sondern auf Kredit. Er ist so gekommen wie ich ihn mit Ausstattung bestellt habe. Da die ersten drei Jahre jetzt um sind wollte ich Ihn weiter finanzieren, also nicht direkt ablösen. Und so mit habe ich ihn noch drei Jahre Finanziert wieder drei Jahre.


#4

Hallo Michael

Dann verbuche einfach den neuen Kredit wie gehabt…

Gruess Hanspeter


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.