Weiterverrechnung mit oder ohne MwSt


#1

Hallo zusammen

Ein Nicht-MwSt.-pflichtiges Unternehmen erhält Rechnungen inkl. MwSt., welche sie hälftig an einen Partner weiterverrechnet. Die MwSt. wird bei der Weiterverrechnung ja nicht aufgeführt; darf man die bezahlte MwSt. in die Leistung einrechnen oder darf man nur die Leistung ohne MwSt. verrechnen und der Steuerbetrag wird vollumfänglich vom Nicht-MwSt.-pflichtigen Unternehmen getragen?

Herzlichen Dank für die Rückmeldung.

Kim23


#2

Hallo

Erlaubt sind beide Varianten. Logischer bzw. gerechter finde ich jedoch die Variante inkl. MWST, da sonst (wie du schon erwähnt hast) der Rechnungssteller auf der MWST sitzen bleibt. Natürlich muss auch der Rechnungsempfänger mit der gewählten Variante einverstanden sein.

Grüsse
Salvatore


© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.