Zahlung Freizügikeitskonto als Selbständig

Ich habe Freizügigkeitskonto aufgelöst für meine Selbständigkeit, wie sollte ich diese kapital buchen

1020 an 2800. also als Kapitaleinlage

Hallo michel, herzlichen Dank

Bin da nicht ganz einverstanden. Grundsätzlich beziehst Du ja das Freizügigkeitskapital im ersten Schritt als Privatperson und musst es ja auch entsprechend versteuern.
Wenn Du es dann aufs Firmenkonto überweist, buchst Du

Bar an Privat (bei juristischen Personen an Kontokorrent Gesellschafter).

Gruess Hanspeter

PS: 2800 ist deshalb falsch, weil es in der Einzelfirma „Kapital zu Beginn des Geschäftsjahres“ und in der juristischen Person „Stammkapital“ oder „Aktienkapital“ heisst…

2 Like

Hallo hampi ich habe mein Kapital auf Geschäftskonto erhalten, und ich bin Einzelfirma.
Und wegen steuer zahlen, kann ich über Geschäftskonto zahlen?
Danke
Grüsse

Sofia

Hallo Sofia

Ich gehe davon aus, Du hast eine Einzelfirma. Daher gilt:

Corona-Entschädigung: Geschäftskonto an Privat (10xx an 2850).

Da ja Deine Steuern auch private Auslagen sind, buchst Du, wenn Du das Geld vom Geschäftskonto nimmst - Privat an Bank (2850 an 10xx).

Musst Du mehr wissen? Dann bitte direkt via
meisterbuchhalter@gmail.com

Das Forum ist bei Antwort-Benachrichtigungen manchmal unzuverlässig und ich sehe dann nicht, wenn jemand etwas nachfragt.

Gruess Hanspeter

Lieber Hampi Danke für deine Hilfe

Nie mehr Buchhaltung machen - Run my Accounts
© by www.buchhaltungs-forum.ch | gesponsert von Run my Accounts - Buchhaltung einfach. Datenschutzerklärung.